Home

Klaus Hormes

Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik

KÜSPlus

Home
Leistungen
Prüfstelle
Anfahrt
Web-Kamera
Über uns
Impressum
 

Geändertes Gewährleistungsrecht ab dem 01.01.2002

Das Schuldrecht wird neu geregelt. Ab dem 01.Januar 2002 gelten für den gewerblichen Handel mit Gebrauchtwagen neue Fristen in der Gewährleistung. Beim Verkauf eines Gebrauchtwagen durch den Händler an eine Privatperson gilt eine Gewährlistungsfrist von einem Jahr. Was jedoch entfällt ist der Ausschluss der Haftung durch die Geschäftsbedingungen.
Neu ist auch die Beweislastumkehr in der ersten sechs Monaten ab dem Datum des Gefahrüberganges. Der Gebrauchtwagenhändler bzw. Verkäufer, der gewerblich tätig ist, muss nachweisen, dass der in diesem Zeitraum aufgetretene Mangel zum Zeitpunkt des Verkaufs nicht bereits vorhanden war. Im "Fall des Falles" ist es also für den gewerblichen Handel von Nutzen, wenn von neutraler Stelle der Zustand des Fahrzeuges zum Zeitpunkt des Verkaufes bestätigt wird. Dies leistet KÜSPlus, der Gebrauchtwagen-Check der KÜS.
Bescheinigt wird nach einem genau festgelegten Katalog zu überprüfender Kriterien der Zustand des Fahrzeuges. Der detailliert erarbeitete und ausgedruckt Bericht des KÜS-Ingenieurs kann zum festen Bestandteil des Kaufvertrages werden. Verschleiß unterliegt nicht dem neuen Gewährleistungsrecht. Im Falle von Forderungen kann er so den gewerblichen Handel vor unberechtigten Forderungen schützen. Zugleich gibt er dem Endkunden detailliert Auskunft über den Zustand des Fahrzeuges, das er kaufen will.


KÜSPlus wird so zu einem wichtigen Service für den gewerblichen
Gebrauchtwagenhandel.

Und so funktioniert KÜSPlus:

KÜSPlus "sattelt" auf die KÜS-Hauptuntersuchng auf. Das heißt, daß der einfachste Weg die gleichzeitige Erstellung der Hauptuntersuchung und der anschließende Gebrauchtwagen-Check ist. Das macht sich auch im Preis bemerkbar. Zusammen mit der HU kostet KÜSPlus 30 €, als einzelne Dienstleistung werde 45 € berechnet. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Mittels des Aufhängers KÜSPlus signalisieren Sie, dass das das Fahrzeug mit dem Gebrauchtwagen-Check verkauft wird. Die Werbemittel zu diesem Angebot erhalten
sie vom KÜS-Ingenieur.
Zum Zeitpunkt des Verkaufs wird wird detaillierter Bericht angefertigt und auf ein entsprechendes Papier ausgedruckt. Vorher hat der KÜS-Ingenieur nach Katalog genau festgelegter Kriterien das Fahrzeug überprüft. Der gestempelte und unterzeichnete Gebrauchtwagen-Check kann Bestandteil des Kaufvertrages werden. Für den Endkunden ist er gut verständlich aufgebaut.
Die Vorteile von KÜSPlus für sie als Händler liegen auf der Hand. Es ist für sie eine von neutraler Seite bekundete Zustandsbeschreibung des Fahrzeuges, Sie könne Ihrem Kunden einen zusätzlichen Service bieten und haben ein zusätzliches seriöses Werbeinstrument.

 

Autor: ; zuletzt aktualisiert am 07.12.2008